TSG Münsingen Handball
Logo

Herzlich Willkommen
auf unserer Homepage!

Letztes Heimspiel der Männer am 13.04.2019
TSG Münsingen – TSV Zizishausen 3

 
24:18 (11:8)
Aufstieg im Grabenstetter Exil
Nachdem die Beutenleyhalle in Münsingen wegen Umbaumaßnahmen kurzfristig und völlig überraschend für den Spielbetrieb durch die Stadtverwaltung gesperrt wurde, musste kurzfristig eine Ausweichmöglichkeit für das letzte alles entscheidende Heimspiel der Männermannschaft organisiert werden. Durch die guten Beziehungen des Trainers konnte die Falkensteinhalle in Grabenstetten als Spielort organisiert werden.
Für ein Heimspiel eigentlich keine gute Ausgangssituation, zumal das Spiel nach der unnötigen knappen 25:24 Niederlage gegen den TSV Dettingen in der Woche davor unbedingt gewonnen werden musste um die Tabellenführung zu behalten und direkt in die Kreisliga B aufzusteigen. Die Nervosität und die Spannung vor dem Spiel, war jedem Spieler anzumerken. Zu allem Übel erschien der eingeteilte Schiedsrichter vom TSV Köngen nicht, so dass noch in aller Eile ein Ersatzschiedsrichter gesucht werden musste, der nach einigen Telefonaten in Ulrich Scheu vom TSV Grabenstetten auch gefunden wurde. An dieser Stelle nochmals unser Dank an Ulrich für den kurzfristigen Einsatz.
Das Spiel der TSG-Männer begann sehr nervös. Der TSV Zizishausen spielte überraschend stark und erzielte in der dritten Minute das erste Tor des Spiels. Münsingen konnte durch eine gewohnt gute Abwehrarbeit das Spiel offen gestalten und bis zum Spielstand von 4:4 in der 14. Spielminute immer wieder nachlegen. Besonders Tobias Speidel war es in dieser Phase des Spiels zu verdanken, dass durch seine bis dahin 3 Tore, der Anschluss nicht verpasst wurde. Münsingen hätte leicht mit 3 bis 4 Toren in Führung gehen können – ja müssen – scheiterte jedoch an der eigenen Nervosität und dem hervorragend aufgelegten Schlussmanns des TSV Zizishausen. In der 15. Minute konnte durch Fabian Möbus erstmals die Führung übernommen werden. Angelo Kraft und Peter Schönle durch 7-Meter Strafwurf bauten diese bis zur 22. Minute auf 7:5 aus. Für unseren Trainer Wilfried Brecht schien nun der richtige Augenblick gekommen zu sein, um eine kurze Ansprache in Form einer Auszeit an „seine“ Jungs zu richten. Offensichtlich zeigten seine Worte Wirkung und die TSG Männer bauten ihre Führung auf 4 Tore durch Joel Schiliro und Mario Brandt aus bevor sich die Mannschaften mit 12:8 in die Halbzeit verabschiedeten.
Nach der Halbzeit zeigte sich eine andere Mannschaft der TSG Münsingen. Die Nervosität und Unsicherheit der ersten Halbzeit war verflogen und ein selbstsicheres siegeshungriges Team stand auf der Platte, angetrieben durch die ca. 60 Fans und entschlossen, den Sack zuzumachen. Die Abwehr stand, geführt von Peter Schönle, wieder sehr gut und die Torhüter Rolf Dietz und Dimitri Ibel boten zusätzlich den nötigen Rückhalt, so dass auch der eine oder andere schnelle Angriff zu Stande kam, welche in den letzten Spielen schmerzlich vermisst worden waren. In der zweiten Halbzeit konnten vor allem Joel Schiliro, Mario Brandt, Angelo Kraft sowie Peter Schönle vom Punkt die Akzente setzen, so dass der Abstand bis zur 57. Minute auf einen sicheren 7 Tore Abstand ausgebaut werden konnte ehe es Tobias Speidel in der letzten Minute vergönnt war, den 24. Treffer für Münsingen zu markieren. Der letzte Treffer des TSV Zizishausen zum 24:18 war dann nur noch Ergebniskosmetik – gedanklich waren die Spieler der TSG schon beim Feiern.

Erster der Abschlusstabelle und Aufsteiger – Ziel erreicht …
Platz Mannschaft Spiele
Tore
Punkte
1 TSG Münsingen 14
371:328
22:6
2 SG Ober-/Unterlenningen 3 14
394:352
22:6
3 TEAM Esslingen 3 14
383:319
20:8
4 HSG Leinfelden-Echterdingen 3 14
366:327
18:10
5 TSV Dettingen/Erms 4 14
330:380
11:17
6 TB Neuffen 2 14
353:388
9:19
7 VfL Kirchheim 3 14
343:393
6:22
8 TSV Ziszishausen 3 14
326:379
4:24

Rolf Dietz (TW), Dimitris Ibel (TW), Peter Schönle (5/4), Andreas Lorenz (1), Linus Kugel (2),
Joel Schiliro (5), Tobias Speidel (5), Andre Veith, Mario Brandt (4), Jonas Manz, Angelo Kraft (3), Fabian Schwaner, Fabian Möbus (1), Daniel Steinhülb

Trainer Wilfried Brecht / Betreuer Patrick Spohn
Es fehlte leider Mathias Winkler …

Abteilung Handball



Die Abteilung Handball kann auf viele Jahre Handballsport in Münsingen zurückblicken. Derzeit sind es rund 220 Mitglieder, die die Abteilung verzeichnen kann. Diese Saison trainieren insgesamt 7 Mannschaften in den Münsinger Hallen und 6 davon nehmen an der Hallenrunde teil. Neben dem Spielbetrieb und der Teilnahme an Turnieren beteiligte sich die Abteilung jedes Jahr an verschiedenen städtischen Veranstaltungen wie beispielsweise am Stadtfest, dem „Run in die Ferien“ und dem Weihnachtsmarkt. Auch gemeinsame Aktivitäten werden immer wieder durchgeführt, so fuhr man letztes Jahr gemeinsam für ein Wochenende in die Pfalz und auch Grillfeste oder Ausflüge zu Bundesliga- oder Länderspielen gehören dazu.

Eine kleine Chronik (ca. 6Mb) kann hier! als pdf heruntergeladen werden.

Heimspielplan
Alle Heimspiele auf einen Blick!
Handball in Facebook
Trainingszeiten
seit August 2018
Druckservice
DHB
HVW-ONLINE
Handball Bundesliga
TSG HAUPTVEREIN
Logo Stadt Münsingen
Fahrschule Fromm
Nudel Tress
Fußpflege Strauß
Impressum | ©2009 TSG Münsingen Abt.Handball